Willkommen Die Anfänge des Soreje Name


Gelehrte der Geologie und derr Mineralogie setzen den Beginn der Geschichte des Tourismus im Fassatal und es folgten illustre Gaste in der Gaststatte "Al Sole" des Giovan Battista Rizzi in Pera, wo, wie aus antiken Dokumenten hervogeht, im Jahre 1864 bereits 58 Gerichte serviert wurden.

Durch die vorteilhaft gelegen Position wurde es eine Postation und ein Salzlager und bekam den Übernamen Salin. Im Jahre 1979 eròffnete Augusto das Restaurant Salin mit der Begeisterung und Euphorie eine alte Tradition weiter zu geben. 1989 gab er seinem neunen Hotel den Namen "Sonne" in ladinischer Sprache, in Gedenken an das ferne jahr 1828


Von unserer alten Gastgewerbetradition, erhalten wir den Stolz des ladinischen Volkes aufrecht und legen grossen Wert auf die an uns weitergegebenen Werte der Umgebung und Kultur In unserem Hause erleben Sie einen Hauch dieser ladinischen Tradition: der Geruch des Holzes, die "Stua" (Stube) originalgetreu nachgebaut und der gemütliche und elegante Frühstücksaal, eingebettet in Holz und ladinischen Dekormalereien, Zeugen der Geschichte und der antiken Bräuche und Legenden.